Arbeitsstipendium 2021

Jetzt bewerben!

25 Jahre Mörderische Schwestern

Feiere mit uns

Bibliotheken und E-Books - ein heißes Eisen

Warum das Thema für Autor*innen so wichtig ist


Das Arbeitsstipendium 2021

Wir schreiben jährlich ein Arbeitsstipendium aus in Höhe von 1.500 Euro, um eine Autorin bei der Arbeit an ihrem eingereichten Krimiprojekt zu unterstützen. Nun ist es wieder soweit: Die Bewerbungsfrist läuft vom 15.1. bis 15.3.2021. Bewirb dich jetzt!


Aktuelle Publikationen


Krimitipp des Monats

Unsere Kolumnistin Katharina Eigner empfiehlt ...

   Klaudia Blasl: Kernölkrieg

    Kernöl, Gift und Großbaustelle -
    eine bitterböse Reise in die
    beschauliche Provinz

    ... unser Krimitipp für einen eiskalten Februar


Aktuelles

Lese-Challenge: Deutschsprachige Krimi-Autorinnen

Wir laden zu unserem Jubiläum alle Menschen ein, gemeinsam mit uns die Krimis zu lesen und kennenzulernen, die von deutschsprachigen Autorinnen von den frühesten Anfängen bis jetzt geschrieben wurden.
... und zu gewinnen gibt es auch etwas

Nimm an der Lese-Challenge teil!

Internationaler Frauentag am 8. März

Susanne Rüster über die Hintergründe und warum er immer noch wichtig ist.

Gedanken zum Weltfrauentag

#freewordsbelarus

36 Vorsitzende und Vorstandsmitglieder von 33 Schriftstellerinnen- und Übersetzerorganisationen aus 22 Ländern unterstützen die Demokratiebewegung in Belarus.

Hier geht es zur Presseerklärung