Der Barbie-Killer

von Sandy Mercier

Berlin ist in Aufruhr: Ein Killer foltert und tötet Männer auf grausame Art. Sie alle verbindet eine Gemeinsamkeit, sie wurden wegen häuslicher Gewalt angezeigt. Während die Polizei erfolglos den Täter jagt, wendet sich plötzlich das Blatt. Frauen werden ermordet, die Jahre zuvor unter häuslicher Gewalt gelitten haben. Neben ihren übel zugerichteten Leichen liegen Barbie-Puppen und umgeschriebene Gandhi Zitate, die die Ermittler vor ein großes Rätsel stellen.

304 S., TB, 13,90 €, auch als eBook
Nova
Februar 2024
ISBN:‎ 978-3985959310

ROMY. er war mein.

von THEA WiLK

Im Park liegt die Leiche einer Frau. Mariella, die Schwester von Ennos bestem Freund Matti. Das ist ein Problem, denn Stunden zuvor hat Matti Romy und Joey ein Geheimnis anvertraut, das ein klares Mordmotiv darstellen könnte. Um einem Verdacht zu entgehen, fliehen die beiden Frauen nach London - und nehmen ihre Verfolger ungewollt mit. Können sie einander vertrauen?

312 S., TB, 20 €, auch als eBook und Hörbuch
adw
Februar 2024
ISBN: 978-3910439139

Horoskop des Grauens

von Maike Johnke

Mark Kater kehrt in seine Heimat zurück. Getarnt als Mitarbeiter in einem Zirkus recherchiert er in der Vergangenheit und hofft auf seine Rehabilitation, denn er wird wegen des Verdachts des mehrfachen Mordes gesucht. Sein größter Widersacher hat nur auf ein Lebenszeichen von ihm gewartet und will nun seine Rache vollenden. Die Vergangenheit holt die Kleinstadt und damit auch Mark Kater ein.

296 S., TB, 14,99 €, auch als eBook
epubli, Februar 2024
ISBN: 978-3758473241

 

 

 

Mord auf Föhr

von Cornelia Härtl

Vor eineinhalb Jahren wurde auf Föhr die 85-jährige Bertha Franzen ermordet. Der verurteilte Mörder, der ein Geständnis abgelegt hatte, behauptet nun, unschuldig zu sein. Kari Lürsen, mittlerweile in den Dienst des BKA Berlins zurückgekehrt, wird mit dem Fall beauftragt. Während ihrer Ermittlungen stößt sie auf dunkle Geheimnisse, die weit in die Kindheit der Verstorbenen zurückreichen. Als Kari selbst angegriffen wird, ist klar, dass jemand alles daran setzt, die Wahrheit zu verbergen.
 
320 S., TB, 10,99 €, auch als E-book und Hörbuch
dp Verlag, Februar 2024
ISBN: 978-3987787652‎

Flammender Himmel über Köln

von Gabriele Goslich

Köln, Mai 1910: Als der Halleysche Komet zum ersten Mal über der Stadt gesichtet wird, macht sich Panik in der Bevölkerung breit. Zur gleichen Zeit sterben in einem einsamen Haus im Ursulaviertel ein reicher Immobilienhändler und eine junge Fernsprechgehilfin. Ein erweiterter Suizid aufgrund der herrschenden Kometenfurcht? Kriminalkommissar Martin Ehrmanns nimmt die Ermittlungen auf. Rätselhafte Spuren führen ihn durch die rasant wachsende Metropole am Rhein. Da taucht eine weitere Leiche auf. 

384 S., Paperback 14,00 €, eBook 4,99 €
Gmeiner, Februar 2024
ISBN: 9783839205914

Skalpjagd

von Frauke Buchholz

Der kanadische Ex-Profiler Ted Garner lässt sich von Dr. Hofstätter zu einer nächtlichen Zeremonie mit einem indigenen Medizinmann überreden. Nach einem Horrortrip erwacht er in einem Tipi, neben ihm eine skalpierte Leiche, in seiner Hand ein blutiges Messer. Aus Zweifel und Misstrauen ermittelt er selbst. Er folgt einer Spur, die tiefer in die kanadische Wildnis von British Columbia und die indigene Welt führt. Doch die Polizei ist ihm dicht auf den Fersen.

264 S., PB, 18 €
Pendragon
Februar 2024
ISBN: 978-3865328663

Mörderisches Barcelona

von Sylvia Floquet

Barcelona, Ende Juni, eine heiße schwüle Nacht. Die Kriminalkommissarin Dolors Canovas erreicht morgens um drei ihren neuen Tatort am Hauptbahnhof, wo eine junge Frau vor eine U-Bahn gestoßen worden war. Die Tote sollte im neuen Stück des renommierten Tanzensembles Agita Danza die neue erste Solotänzerin werden. Während Dolors den Täter durch das sommerliche Barcelona jagt, bekommt sie einen neuen Kollegen, der neben ihrer Familie für allerlei Unruhe sorgt. 

338 S., TB, 18 S.
Piper
Februar 2024
ISBN: 978-3492504508

 

Geheimnisse in der Grünen Mark

von Gudrun Wieser

Frohnleiten, 1897: Der Arzt Titus Pyrner bekommt es in der Kaltwasserheilanstalt erst mit einem verschollenen Kurgast und dann mit dessen Leiche zu tun. Zusammen mit dem jungen Untersuchungsrichter Franz Stahlbaum folgt er Hinweisen und stößt dabei nicht nur auf Gerüchte um verkaufte Kinder, sondern muss sich auch mit den Vorurteilen der bürgerlichen Gesellschaft auseinandersetzen. Ein Gewitter bringt die beiden der Lösung des Falls einen entscheidenden Schritt weiter.

256 S., TB, 13 €
Emons Verlag, Februar 2024
ISBN: 978-3740818708