Sommer-Buchtipp 2020

Mörderische Schwester Barbara Steuten und Tatort Taraxacum – Krimibuchhandlung empfehlen

Elisabeth Herrmann: Requiem für einen Freund

Eines Tages bekommt der Berliner Anwalt Joachim Vernau eine Betriebsprüfung. Zu seinem Erstaunen verbeißt sich der Beamte in eine Jahre alte Restaurantquittung – und liegt wenig später erschossen in Vernaus Büro. Die Polizei geht von Selbstmord aus, aber Vernau hegt Zweifel. Vor allem als er herausfindet, dass der Beamte heimlich im Fall einer prominenten Steuerfahnderin ermittelt hat, die unter mysteriösen Umständen ums Leben gekommen war. Ein Netz aus Korruption und Gewalt zieht sich bis in die höchsten Kreise Berlins – und Vernau gerät ins Visier der Schattenmänner, die jeden aus dem Weg räumen, der ihre Kreise stört.

Wer es fertigbringt, mich für das Thema Finanzskandal und Korruption zu begeistern, muss eine Meisterin ihres Fachs sein. Was Elisabeth Herrmann aus diesem Stoff macht, ist einmal mehr großartig. Der Roman „Requiem für einen Freund“ entfaltet von der ersten Seite an einen Sog, der mich nicht mehr loslässt. Die Figuren sind lebensecht,  der Stil packend mit genau der richtigen Prise Humor.

Elisabeth Herrmann: Requiem für einen Freund, Goldmann
Erschienen: 18. Mai 2020
ISBN: 978-3-442-48250-4
480 Seiten, Taschenbuch, E-Book
Preis: 10,00 €, 9,99 €

Tatort Taraxacum – Krimibuchhandlung
Inhaberin: Heike Gerdes
Rathausstraße 23,
26789 Leer
E-Mail: buchhandlung@tatort-taraxacum.de
Webseite: http://www.taraxacum.tatort-taraxacum.de/

Mai/Juni 2020

Mörderische Schwester Brigitte van Hattem und Wortwerke Buchhandlung & Café empfehlen...

Brigitte van Hattem: Verschieden! Kurzgeschichten. Tödlich. Inspired by Life

Alle Welt schaut Krimis. Dabei ist die Wahrscheinlichkeit, einem Tötungsdelikt zum Opfer zu fallen, nicht sonderlich hoch. Es stirbt sich eher an einem Herzinfarkt oder an einem Schlaganfall. Oder an einer Unachtsamkeit, einem Kuss oder an der Tatsache, dass man die falsche Hose anhat. Die Geschichten in diesem Buch wurden wahren Begebenheiten nacherzählt, sie faszinieren, sie ängstigen und sie verblüffen.

In dem Buch „Verschieden“ von Brigitte van Hattem geht es um skurrile Todesfälle. Die Fälle, die in spannende Kurzgeschichten verpackt sind, sind sehr kurzweilig. Die Erklärungen zu den jeweiligen Geschichten sind sehr interessant und fördern das Suchtpotenzial. Die Fälle sind sehr gut recherchiert und man merkt, dass die Autorin als Medizin-Journalistin arbeitet.

Auch dieses Buch von Frau van Hattem musste ich einem Rutsch lesen und ich hoffe auch weitere mysteriöse Todesfälle.

Brigitte vn Hattem: Verschieden! Kurzgeschichten. Tödlich. Inspired by Life, vHVerlag
Erschienen: 26. Februar 2019
ISBN: 978-3-9820496-1-8
199 Seiten, Taschenbuch, E-Book
Preis: 6,99 €, 3,99 €

Wortwerke Buchhandlung & Café
Lyzeumstr.5
76437 Rastatt
Tel: 07222 / 1586746
https://www.mehralsbuecher.de/

April 2020

Mörderische Schwester Sandra Hausser und die Buchhandlung Kapitel 43 empfehlen ...

Lucie Flebbe: Jenseits von tot

Privat läuft es endlich richtig gut für Eddie Beelitz – bloß beruflich wird sie von Kollegen und Vorgesetzten als Polizistin mit Teilzeitstelle immer noch nicht für voll genommen. Das könnte sich aber mit dem aktuellen Mordfall ändern. Immerhin beordert die Staatsanwältin sie ausdrücklich ins Ermittlerteam. Das Mordopfer, eine streitlustige Frau aus der Immobilienbranche, hat sich zu Lebzeiten allerdings so viele Feinde gemacht, dass die Ermittlungen auszuufern scheinen: Ist das Mordmotiv nun im Berufsleben der Frau zu suchen oder eher im Privaten? Schließlich hatte das Opfer Kontakt zu dubiosen Intensivpflegeeinrichtungen, die Patienten abzocken. Dank alter Kontakte ihres Freundes Zombie bekommt Eddie Einblick in die dunklen Seiten der Pflegebranche, wo es mehr um Profit als um Menschen geht.

Ist es clever, bei einer Trilogie den letzten Teil zuerst zu lesen? Nicht unbedingt aber als wir dieses Buch einmal angefangen hatten, konnten wir einfach nicht mehr aufhören, um zu Band eins zu wechseln! Das Buch packt einen von Beginn an mit seiner temporeichen Erzählweise, die auch dadurch immer in Schwung bleibt, dass die Kapitel im Wechsel aus der Sicht von Hauptfigur Eddie und ihrem Freund Jo „Zombie“ Rheinhart erzählt werden.

Beim Lesen ertappt man sich immer wieder dabei, den knallharten „Zombie“, an dem einen jede Menge abstoßen könnte, richtig liebzugewinnen. Neben der eigentlichen Krimi-Handlung greift Lucie Flebbe im Finale ihrer „Jenseits“-Reihe auch das Thema Pflegenotstand auf eine Weise auf, die nicht nur dem Leser, sondern sogar dem hartgesottenen Zombie Gänsehaut macht.

Wir müssen jetzt auf jeden Fall Teil eins und zwei noch „nachholen“!
 

Lucie Flebbe: Jenseits von tot, grafit Verlag
Erschienen: 19. August 2019
ISBN: 978-3-89425-591-6
288 Seiten, Taschenbuch
Preis: 12,00 €

Kapitel 43 Zeit für gute Bücher
Marktstraße 32-34
65428 Rüsselsheim
Tel.: 06142-8348860
E-Mail: infoⒶkapitel43.de
www.kapitel43.de

Februar 2020

Die Mörderischen Schwestern Ingrid Werner und Barbara Weiß und libro fantastico - Ihre Buchhandlung im Internet - empfehlen ...

Judith Merchant: Atme!

Die zurückgezogen lebende Übersetzerin Nile hat endlich ihre große Liebe gefunden: Ben, dem sie vertrauen kann und der mit ihr glücklich in die neue Wohnung zieht. Aber bei einem Einkaufsbummel verschwindet ihr Freund spurlos. Nile vermutet Schreckliches, doch niemand hilft ihr bei der Suche nach Ben. So muss Nile seine Bald-Ex-Ehefrau Flo um Hilfe bitten.

„Atme!“ ist nicht nur der Titel dieses Psychothrillers, sondern wohl auch der dringende Rat der Autorin Judith Merchant an ihre Leser*innen. Denn die Schreckmomente und Wendungen sind hier ebenso atemraubend wie die Geschwindigkeit der Erzählung.

Judith Merchant hat mit Nile eine Ich-Erzählerin geschaffen, deren verzweifelte Situation die Leser*innen sofort ins Buch zieht. Je länger wir Nile begleiten, desto stärker wird das Gefühl, dass etwas ganz und gar nicht stimmt. Die Autorin legt aber nicht falsche Spuren, die irgendwann aufgelöst werden, sondern fesselt ihre Leser*innen an Nile und ihre Perspektive. Überzeugend bis zum erlösenden „Oh, nein …“ auf der wirklich letzten Seite.

Spannendes Lesen wünscht
Barbara Weiß
Buchhandlung libro fantastico


Judith Merchant: Atme!, Kiepenheuer & Witsch
Erschienen: 22. August 2019
ISBN: 978-3-462-05223-7
384 Seiten, Klappbroschur
Preis: 15,00 €

libro fantastico
Barbara Weiß
Spilhofstr. 68
81927 München
www.libro-fantastico.de
libro fantastico bei Facebook