Ingeborg Mues

Berlin, D
 Ingeborg Mues, geb.1938 in Berlin. Studierte Germanistik, Romanistik und Philosophie.1969 ging sie nach Stuttgart, arbeitete acht Jahre lang als Lektorin für die Bereiche Sachbuch und Kinder- und Jugendbuch in der Deutschen Verlags-Anstalt, Stuttgart. Ende 1977 wechselte sie zum S. Fischer Verlag in Frankfurt am Main. Bald übernahm sie die Herausgabe der Reihe »Die Frau in der Gesellschaft«, die Anfang 1978 ins Leben gerufen worden war und die unter ihrer Ägide zur erfolgreichsten Taschenbuchreihe des Verlages wurde. Ende März 2003 ging Ingeborg Mues in den Ruhestand, und mit ihr hörte auch die Frauenbuchreihe auf, die letzte, die es damals noch auf dem deutschen Buchmarkt gegeben hatte.
Im Oktober 2002 Auszeichnung als »BücherFrau des Jahres 2002«. Seit 2003 arbeitet Ingeborg Mues freiberuflich als Lektorin, Herausgeberin und als Beraterin von Autorinnen und Autoren.