Uschi Kurz

1956 in Bad Cannstatt geboren. Nach dem Studium an der Universität Tübingen (Germanistik und Philosophie) arbeitete sie zunächst als freie Journalistin, seit 1990 ist sie als Redakteurin beim Schwäbischen Tagblatt (Südwest Presse) in Tübingen beschäftigt. Eine ihrer Kurzgeschichten, wurde in einem Literaturwettbewerb des Freien Deutschen Autorenverbands prämiert und veröffentlicht. Aus einer weiteren Kurzgeschichte entwickelte sich „Der Totenschöpfer“. Der nächste Regionalkrimi mit demselben Ermittler-Duo ist in Arbeit.