Das Mündel des Hofmedicus

von Jutta Weber-Bock

Stuttgart 1804. Das heimlich geborene Mädchen Christiane wird seiner adeligen Mutter weggenommen. Durch Herzensbildung oder durch Strenge und Zwang, wie gedeiht ein Kind am besten? Ein Erziehungsexperiment, bei dem die Spielkarten Herzsieben und Ecksteinsieben eine geheimnisvolle Rolle spielen. Christiane wird wie ein Spielball hin-und hergeworfen. Mit siebzehn tanzt sie auf einem Maskenball in den Himmel der Liebe. Sie isst eine Chocoladentorte, doch diese ist vergiftet. Zufall oder Mordversuch?

448 S., PB, 15 €, auch als eBook
Gmeiner-Verlag Meßkirch, Juli 2020
ISBN: 978-3-8392-2695-7