Sterbenstörtchen

von Beate Ferchländer

Hanna und ihre Schwestern haben eines gemein: ein schlechtes Händchen in der Wahl ihrer Ehemänner. Doch eine Trennung ist eine mühsame Prozedur. Mit der Ankündigung der sterbenskranken Mutter, nur jenen Töchtern etwas zu vererben, die zum Zeitpunkt ihres Todes ohne Mann sind, kommt Bewegung in die Sache. Während Hanna noch zögert, die Scheidung einzureichen, stirbt der erste Schwager ... 

336 S., TB,  11,90 €, auch als eBook
Emons Verlag
März 2019
ISBN 978-3-7408-0504-3

Kaltblütige Abrechnung

von Lotte R. Wöss

Gefesselt. Verstümmelt und grausam ermordet. Chefinspektor Toni Wakolbinger und seine junge Assistentin Cindy Panzenböck finden so die Leiche eines angesehenen Arztes auf. Kündigt der rosarote Babyschuh auf dem Bauch des Toten den Beginn einer Mordserie an? Diese Frage wird zur Tatsache, während sich das ungleiche Duo zusammenraufen muss. Ein Mord nach dem anderen geschieht, immer brutaler, jedes Mal gezeichnet mit dem Schuh. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt.

377 S., TB 12,99 €, auch als eBook
März 2019 - Independent Publishing
ISBN 978-1798219577

Zuglust

von Christina Wagner

Es ist stickig und schwül im Regionalzug München - Regensburg - Schwandorf - Prag, als die fesche Heidi auf den attraktiven Pavel trifft und sie gemeinsam in Fahrt kommen. Für Heidi ist die Begegnung eine willkommene Abwechslung, doch Pavel verfolgt andere Ziele. Er arrangiert ein Treffen in Heidis Heimatort Sulzbach-Rosenberg – und der Albtraum beginnt. Um sich aus Pavels Fängen zu befreien, schmiedet Heidi samt Freundin und Großmutter einen riskanten Plan ... 

184 S., TB, 14,90 €
Buch- und Kunstverlag Oberpfalz
März 2019
ISBN: 978-3-95587-065-2

Johannes Gutenberg und die verschwundenen Lettern

von G. Edelmann & R. Kölpin

Der Waisenjunge Martin kommt als Lehrling in die Werkstatt Johannes Gutenbergs, in der unter absoluter Geheimhaltung an der Erfindung des Buchdrucks gearbeitet wird. Doch dann ereignen sich Diebstähle in der Werkstatt, die das Unternehmen in Gefahr bringen. Als Martin unter Verdacht gerät, macht er sich auf die Suche nach den wahren Tätern. Kann ihm das Nachbarmädchen Klara dabei helfen? Oder steckt sie mit den Dieben unter einer Decke? 

240 S., TB, 8,80 €
Gutenberg-Stiftung Mainz
März 2019
ISBN 978-3948207007

Ab in die Urne

von Ingrid Reidel

Ingrid Reidel, die Gewinnerin des Deutschen Krimipreises 2017, sticht messerscharf in die scheinbar heile Welt deutscher Wohnzimmer und Beziehungskisten. Ob sündhaft teure Rache einer verschmähten Ehefrau oder Verzweiflungstaten diskriminierter Fleischesser - die Weinheimer "Miss Marple" schreibt tödlich komisch! In "Ab in die Urne" finden Krimiliebhaber das Best of ihrer schwarz-humorigen Krimigeschichten. Aberwitzig und skurril.

220 S., TB, 11,50 €
crimetime
März 2019
ISBN 978-3981374940