Tour de Mord - 25 Jahre Mörderische Schwestern

Christiansen / Fröhlich

Mit dem Reisebus bringen die Herausgeberinnen die Leser zu den Sehnsuchtsorten der Alpen. Die Jubiläumsanthologie der »Mörderischen Schwestern« führt die Leser nach St. Moritz, in die Ötztaler Alpen, nach Bozen, Mittenwald und ins Salzkammergut. Sei es ein tödliches Käsefondue, eine Alpenüberquerung auf alten Schmugglerwegen oder eine Hochzeit auf der Karwendelspitze – die abgründig-schönen Geschichten sind ein Lesegenuss für alle Krimifreundinnen und -freunde.

350 S., PB, 14 €, auch als eBook
Servus Verlag, September 2021
ISBN: 978-3710403033

Salzburger Rippenstich

von Katharina Eigner

Ein Toter mit entstelltem Gesicht: In Grödig am sagenumwobenen Untersberg ist das Verbrechen angekommen. Noch bevor Arzthelferin Rosmarie Dorn den Mord beweisen kann, taucht eine zweite Leiche auf. Die Spuren führen in die Vergangenheit des unbeliebtesten Dorfbewohners. Will er den Tod der Mutter rächen? Viel Zeit bleibt Rosmarie nicht, denn das Sterbedatum für Opfer Nummer drei steht bereits fest: »Die Wilde Jagd vom Untersberg« im Advent. Aber dann passiert Rosmarie ein verhängnisvoller Fehler …

316 S., PB, 13,50 €, auch als eBook
Gmeiner Verlag
September 2021
ISBN 978-3-8392-0074-2

Zerstöckelt

Rüster / Ramlow / Klug

Die Mörderischen Schwestern schreiben über Totschlag, Betrug und Rache, darüber, wie man sich zur Wehr setzt, wie jemand auf’s Kreuz gelegt wird oder Täter zu Opfern werden - manchmal auch aus einer animalischen Perspektive. Dieses Buch vereint 22 spannende, kritische und literarische Texte. Sie sind überraschend, satirisch, ernst und humorvoll, leise und schrill. Mörderisch gut, die Schwestern!

144 S., PB, 12,80 €
Periplaneta, September 2021
ISBN: 3959962230

Sacklzement!

von Katharina Lukas

In Hintersbrunn ist etwas faul. Gundi Starck, eine Reporterin aus München, ist der Enge ihres Heimatdorfes vor Jahren entflohen. Nun ist ihr Vater dort unter merkwürdigen Umständen ums Leben gekommen. Eine Skulptur, die an eine Gräueltat aus dem Zweiten Weltkrieg erinnern soll, hat ihn zu Tode aufgeregt. Während der Beerdigung macht ein Dorfbewohner im Wald eine grauenvolle Entdeckung. Gundi wittert eine Story und tritt dabei Dorfkrösus Django auf die Füße. Was hat er zu verbergen? 

280 S., Paperback, 12 €, auch als eBook
Gmeiner-Verlag
September 2021
ISBN 978-3-8392-0073-5
 

Aargauer Abgründe

von Ina Haller

Eine Mordserie erschüttert den Aargau. Susanna Marioni von der Aargauer Kantonspolizei glaubt Hinweise zu erkennen, die auf ihre eigene Vergangenheit weisen, und bittet Andrina, ihr bei ihren inoffiziellen Ermittlungen zu helfen. Was die beiden nicht wissen: Der Täter ist ihnen längst auf den Fersen. Nach einem Anschlag auf ihr Leben muss Andrina untertauchen. Unterstützung kommt von unerwarteter Seite. Aber kann sie dieser Person wirklich trauen?

256 S., PB, 12 €, auch als eBook
Emons Verlag, Köln
September 2021
ISBN: 978-3-7408-1259-1

Born

von Kris Brynn

Nalani hält sich als Taxifahrerin in der Mega-City Born über Wasser, stets begleitet von Fergus, ihrem KFZ-Notfall-Hologramm, das so ziemlich alles besser weiß. Ihr Leben gerät gründlich aus den Fugen, als ihr Bruder sie verzweifelt kontaktiert: Auf den Farmen, die von sogenannten Brüdern und Schwestern nach einem alttestamentarischen Kodex geleitet werden, läuft etwas gründlich schief, und Nalani, die Tag für Tag mit dem übelsten Abschaum zurechtkommen muss, ist seine letzte Rettung .

352 S., PB, 12,99, auch als eBook
Knaur Verlag, September 2021
ISBN: 978-3-426-52648-4