Catrin Ponciano - Schriftstellerin, Journalistin, CoProducerin, Kulturinterpretin

Ich will mir eigene Gedanken machen. Über Menschen und Orte. Über ihr Leben, ihren Alltag, ihre Sorgen. Über ihre Bräuche, ihren Glauben, ihre Hoffnungen. Über das Universum, und über das Neue, Unbekannte darin. Portugal ist meine literarische Passion und der Schoß meines schriftstellerischen Wirkens

Catrin Ponciano wagte in Portugal einen Neuanfang. Die frühere Küchenchefin legte 2006 das Messer aus der Hand und nennt seither einen Stift ihr Werkzeug. Ponciano publiziert kulturjournalistische Artikel, Reiseliteratur, Essay und Kriminalromane. Ihr Debüt „Leiser Tod in Lissabon“ wurde mit dem Debütpreis 2021 der Stuttgarter-Kriminächte e.V. ausgezeichnet. Neben ihrer schriftstellerischen Tätigkeit ist die Autorin mehrmals jährlich auf Literaturreisen in Portugal unterwegs und begleitet Deutschsprachige TV-Senderteams auf Drehreisen für TV-Programmformate über Portugal als Co-Producerin. Gastauftritte als Moderatorin oder Vortragende runden das Portfolio der Autorin ab. Ponciano lebt gemeinsam mit ihrem Mann in Portimão.

homepage: https://www.catringeorge.com         email: catringeorgeⒶyahoo.de