Sabine Hirschfeld

Geboren in den Siebzigern und sozialisiert in Niedersachsen, war die Wahlhamburgerin schon seit Bücherbus-Tagen von der Idee beseelt, eines Tages Geschichten zu schreiben. Folgerichtig absolvierte sie zunächst eine Banklehre, brach danach ein Studium im Fachbereich Maschinenbau aus vollstem Herzen ab, um als Technische Redakteurin und Projektmanagerin zu arbeiten, eine Familie zu gründen, sich den Wind um die Nase wehen zu lassen - und manchmal auch den Sturm.
2015 machte sie sich als Lektorin und Autorin für Technik- und Finanztexte selbstständig, um sich heute endlich auch ihrer Leidenschaft zu widmen: dem Schreiben von Kriminalromanen.
Sie lebt mit Familie und Hund in Hamburg-Altona, ganz in der Nähe der Elbe.