Lisa Bitzer

Lisa Bitzer arbeitete jahrelang als freie Lektorin und kam eher zufällig zum Schreiben – denn eigentlich suchte sie einen Mann und führte einen Blog darüber. Es folgten zahlreiche Projekte, in denen sie anderen Autoren beim Schreiben als Co-Autorin oder Ghostwriterin unter die Arme griff, sowie eigene Sachbücher und Romane unter Pseudonym. 2018 entschied sich Lisa Bitzer dazu, das Schreiben zum Beruf zu machen. Als Kreative berät sie Verlage und Medienunternehmen bei der Erstellung fiktionaler und non-fiktionaler Contents, stellt Autorenteams zusammen, entwickelt Konzepte und Exposés, betreut Autoren beim Verfassen ihrer Texte und gibt Seminare rund um das Thema Schreiben, u.a. im Autorenloft, das sie 2022 mit ihrem Partner übernahm. Im Bereich der Kriminalliteratur war sie Teil eines Writers Rooms für die Cosy Crime Serie "Maisie, Mord und Meer", die in Cornwall spielt, und schreibt zusammen mit Regina Denk als Lea Adam an einer Thriller-Serie, die im Februar 2023 erscheint. Wenn sie nicht gerade an einem Text arbeitet, bereist sie die Welt und sammelt Geschichten. Nach einigen Jahren in Hamburg lebt sie seit 2021 in Deutschland und Schweden.

Mehr unter www.lisa-bitzer.de