Wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.
Hier können Sie sich vom Newsletter abmelden.

Krimiticker vom 15. November 2023

Liebe Schwestern, liebe Krimiliebhaber*innen, Krimilesende und Komplizinnen,

der Oktober war eine Herausforderung für die Mörderischen Schwestern: Frankfurter Buchmesse mit eigenem Stand und die Vollversammlung in Nürnberg. Mit Organisationstalent, Energie und Humor wurde alles möglich und erfolgreich gemacht. Viele Mörderische Schwestern haben zusammengearbeitet und jede hat ihre Fähigkeiten eingebracht. Von der Planung bis zur digitalen Technik: Alles Ehrenamt. Was für eine Leistung! Dankeschön!

Und ehe man es sich versieht – darf man schon wieder an die Geschenke zu Weihnachten denken. Wie wäre es z.B. mit einer Mitgliedschaft bei den Mörderischen Schwestern e.V. als Geschenk an Krimifans, Jungautorinnen, etc.? Immerhin gibt es jede Menge kriminalistisches Insiderwissen, Einblicke ins Autorenleben, Schreib- und Lesemotivation, eine starke Gemeinschaft, Weiterbildung, persönliche Treffen und… und…und…

Viel Spaß bei der Lektüre des November Krimitickers
wünschen Gudrun Bendel und die Webseiten-Redaktion

 

AKTUELLES

Habt ihr euch schon auf Instagram vernetzt? Dort ist eine neue Rubrik frisch geschlüpft: Die Mörderischen Schwestern präsentieren ihre KOMPLIZINNEN! Das sind wichtige Mitglieder*innen unseres Vereins: Es sind Bloggerinnen, Buchhändlerinnen, Bibliothekarinnen, Journalistinnen, Kriminalistinnen – Frauen die Spannungsliteratur kennen und lieben. Unser Instagram Kanal startet mit Nadine Edel mit ihrem Bücherblog und Podcast „Kunterbunte Bücherreisen“. Lest auf Instagram mit: Moerderische.Schwestern

 

NEUERSCHEINUNGEN

Ihr wollt neuen Lesestoff von den Schwestern entdecken? Dann schaut doch mal hier nach. Hier werden die Neuerscheinungen der letzten Monate gelistet.

 

HINTERM ABSPERRBAND

Hinter dem Absperrband liegt der Tatort! Auch der Tatort von Katharina Eigner, die mit spitzer Feder und ironischem Blick in ihrer monatlichen Kolumne das alltägliche Dasein einer Krimiautorin untersucht.

 

UNTER DIE LUPE GENOMMEM

Die Vollversammlung der Mörderischen Schwestern 2023 in Nürnberg und vieles mehr.

‌Susanne Rüster war nach vier Jahren endlich wieder beim Jahrestreffen der Mörderischen Schwestern und berichtet über ihre Eindrücke: Ein Wochenende voller Produktivität, Elan und Geist.

 

IM VISIER

Sybille Baecker nimmt regelmäßig eine Mörderische Schwester ins Visier. Diesmal spricht sie mit Fenna Williams über die Bedeutung von Orten und Landschaften, denn die Krimiautorin und Reiseleiterin ist sowohl literarisch in ihren Krimis, als auch mit TransCrime immer wieder im Ausland unterwegs.

Die Mörderischen Schwestern sind ein rechtsfähiger und gemeinnütziger Verein, der sich dem kulturellen Austausch widmet und keinerlei kommerzielle Absichten verfolgt.

Mörderische Schwestern e.V.
Joachim-Friedrich-Str. 34
10711 Berlin

Tel: +49 30 57712521

info@moerderische-schwestern.eu
www.moerderische-schwestern.eu