Gesine Schulz

Essen, D

Gesine Schulz, Schriftstellerin mit einer Vorliebe für Krimis, Gärten, Katzen und Irland. 

Die Grüne Insel, wo ihr zweiter Schreibtisch steht, ist auch Schauplatz von Eine Tüte grüner Wind und der Kurzgeschichte Bantry House Blues

Die (nicht immer sauberen) Fälle der Privatdetektivin & Putzfrau Karo Rutkowsky hat Gesine Schulz in zwei Dutzend Kurzkrimis beschrieben. 

Die junge Privatdetektivin Billie Pinkernell ermittelt in sieben Bänden der gleichnamigen Kinderkrimi-Serie.

Gesine Schulz freut sich über Besuch auf ihrer Homepage www.gesineschulz.com und auch über ein Hallo bei Twitter  

übrigens… ihr Blog

 Zuletzt veröffentlichte Kurzkrimis:

  • Spanien sehen – und sterben? in: Tortillas, Tapas und Toxine. Eine kulinarische Krimi-Anthologie. Hrsg. v. Ingrid Schmitz. Conte Verlag. ISBN 978-3-95602-013-1

  • Bantry House Blues. in: Porridge, Pies and Pistols. Eine kulinarische Krimi-Anthologie. Hrsg. v. Ingrid Schmitz. Conte Verlag. ISBN 978-3-941657-87-8  

  • So dunkel wie die Sünde fast. in: Abmurksen und Tee trinken. Bitterböse Kriminalgeschichten und mörderisch gute Rezepte. Hrsg. von Ina Coelen. Leporello Verlag. ISBN 978-3-936783-45-2

  • Das Geheimnis der Guelder-Rose. in: Mordsurlaub. Spannende Kriminalgeschichten für unterwegs. Von Ursula Curtiss, Elizabeth Bowen, Ruth Rendell, Sabine Deitmer, Gesine Schulz u.a. Ausgewählt von Carolin Bunk und Hans Sarkowicz. Insel-Verlag. ISBN 978-3-458-35122-1

Viele der Geschichten und Bücher sind auch als E-Books erschienen. Eine Übersicht gibt es hier.