Manuela Obermeier

Manuela Obermeier kam 1970 in München zur Welt. Sie begann bereits in der fünften Klasse mit ihrem ersten Roman, schlug nach dem Abitur jedoch eine ganz andere Richtung ein und ging zur Polizei.

Das Schreiben hat die Polizeihauptkommissarin jedoch nie losgelassen, sodass sie sich zuerst den "Polizeipoeten" und dann den "Mörderischen Schwestern" anschloss. Im Februar 2016 erschien ihr Debütkrimi "Verletzung", der erste Band mit ihrer Münchner Kommissarin Toni Stieglitz.

Manuela Obermeier lebt mit ihrem Mann, mehreren Katzen und einer Schar Hühner in einem kleinen Ort in Oberbayern.

www.freude-am-morden.de