Jutta Motz

Zürich, CH
 Geboren 1943 in Halle an der Saale, ab 1951 in Frankfurt am Main; studierte Kunstgeschichte, Klassische Archäologie und Soziologie in Köln und Freiburg i. Br., promovierte in Kunstgeschichte; ab 1978 war sie in einer Galerie und in einer literarischen Agentur in Zürich tätig; Anfang der 1990er Jahre gab sie im Rio-Elster Verlag eine Krimireihe heraus; als sie aus familiären Gründen in ein kleines Wirtschaftsunternehmen als Geschäftsführerin einsteigen mußte, begann sie, nebenbei Kriminalromane zu schreiben; eine Tochter, ein Hund; Mitglied im Syndikat und des PEN-Zentrums Schweiz; 2001-2007 Vizepräsidentin des SinC German Chapter / der Mörderischen Schwestern.
online: www.jutta-motz.com