Rita Hausen

 


Walldorf, D

online: http://tasen52.wordpress.com/

www.rita-hausen.de

 

 

Rita Hausen, ehemalige Gymnasiallehrerin für Deutsch und katholische Religion,  schreibt Gedichte, Kurzgeschichten, Erzählungen und Romane und ist fasziniert von der Zeit des 18. Jahrhunderts. Sie lebt in Walldorf, zeitweise  auch in einem abgelegenen Haus in Mecklenburg.

Außer dem Schreiben widmet sie sich dem Malen von  Bildern in Pastell und Acryl, gegenständlich und abstrakt.

 

Sie veröffentlicht Krimis und historische Romane, zuletzt:

Schillercode, Krimi, 2012

Ein ungeratener Sohn, Roman über die Jugend Friedrichs des Großen, 2012

Der Fall Struensee, Roman über einen Arzt im 18. Jahrhundert, 2013

Sowie zahlreiche Beiträge in Anthologien.